Freitag, 1. Oktober 2010

Kinder lesen meine Bücher

Mein Highlight zum Ende der Woche: Ich hatte eine Lernstandsanalyse mit einer Zweitklässlerin. Auf die Frage, was sie in ihrer Freizeit macht, antwortete sie: "Lesen!" Natürlich wollte ich wissen, was sie denn zuletzt gelesen hat. "Papagei Karo", antwortet sie. Sie hat wirklich mein Buch gelesen. Ich war völlig verblüfft. Dann habe ich mich erinnert, dass ihre ältere Schwester vor einiger Zeit auf die gleiche Frage geantwortet hat: "Nana Superstar!" Ich dachte damals zuerst, ich hätte mich verhört, habe nachgefragt und mich nach der Farbe des Umschlags erkundigt. Auch das Buch war von mir - anscheinend hatte die Mutter im Aldi fast die ganzen Erstlesebücher gekauft.  
Einfach schön, wenn man feststellt, dass es tatsächlich Kinder gibt, die die eigenen Bücher lieben. Zu meinen Büchern aus der Reihe "Der magische Vampir" habe ich sogar Mails von Müttern bekommen. Manche wollten meinen Geburtsort und mein Geburtsdatum für eine Buchvorstellung. Ein Erlebnis, zu dem mir nur das Wort "cool" einfällt. Diese beiden Mails haben mir am besten gefallen:
Liebe Frau Ebbert,
ich möchte Ihnen einmal ein großes Kompliment aussprechen: Sie haben es mit ihren Kinderbüchern geschafft, aus unserer 8-jährigen Tochter eine Leseratte zu machen! Lara ist in der 2. Klasse und jeder Versuch, ihr das Lesen längerer Geschichten näher zu bringen ist bisher vergebens gewesen. Jetzt haben wir vor einigen Wochen die bei "Aldi" von Ihnen veröffentlichten Bücher gekauft, und das Kind möchte abends früher ist Bett gehen, damit es noch lesen kann! Sie hat eines der Bücher auch schon in der Schule im Rahmen einer Buchpräsentation als ihr "Lieblingsbuch" vorgestellt.
Nochmals vielen Dank, Sie verstehen es wirklich, Kinder zu begeistern!
Gruß aus Schwaben
Maren H.
Sehr geehrte Frau Ebbert,
meine Kinder lesen sehr viel, schon immer haben wir auch viel vorgelesen, als sie noch nicht selbst lesen konnten. Aber Ihre Valerio-Bücher waren bisher ungeschlagen DER HIT. Wir waren in Holland im Urlaub und ich konnte die Kinder kaum dazu motivieren, zum Strand zu gehen, so gefesselt waren die beiden von Ihren tollen Büchern.
Mit freundlichem Gruß
Heike K.
Teil 2 von Papagei Karo gibt es übrigens zum Vorlesen auf www.birgit-ebbert.de.

Kommentare:

  1. Hallo Frau Ebbert,

    dieses positive Feedback kann ich gut verstehen! Ich hatte Ihr Buch "Das Geheimnis im Schloss" für meine Tochter gekauft, die zu dem Zeitpunkt noch vier Jahre alt war und es erst einmal beiseite gelegt, da ich mir nicht sicher war, ob es nicht vielleicht zu früh ist. Nun mit 5 Jahren hat sie es zufällig gefunden und ich musste es ganz vorlesen. Als ich dies Kapitelweise tat, morgens und abends eines, gab es großen Ärger, weil sie es soooo spannend fand. Sie meinte:" Wenn ich jetzt selber lesen könnte, würde ich es mir einfach schnappen!" Eine tolle Motivation zum Lesen-Lernen! :o)

    Nun würde sie gerne noch andere Bücher von dem magischen Vampir haben, doch ich kann online keine finden! Gab es sie nur einmalig bei Aldi? Kommen sie dort wieder?

    Liebe Grüße
    Flora

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Flora,
    vielen Dank, ach, das ist wirklich schön zu lesen - und süß, der Kommentar Ihrer Tochter. Soviel ich weiß kommen die Vampir-Bücher noch einmal bei Aldi-Nord.
    Ich glaube aber, dass in einigen meiner Lerncenter auch noch Bücher sind. Mailen Sie mir doch einfach direkt an info@birgit-ebbert.de, dann schaue ich mal, ob ich noch das eine oder andere Buch auftreiben kann.
    Viele Grüße
    Birgit Ebbert

    AntwortenLöschen